P1000331

Kuhnhöfen liegt in der Verbandsgemeinde Wallmerod zwischen den Dörfern Weidenhahn, Arnshöfen und Hahn am See, unweit der Bundesstraße 8 im Westerwald. Auch die Autobahnen A3, A48 und die Schnelltrasse der ICE-Strecke Köln-Montabaur-Frankfurt am Main liegen nur wenige Kilometer entfernt.

Im Jahr 1590 wurde die Ortsgemeinde erstmals urkundlich als „Cunhoff uff der Steinen“ erwähnt und entwickelt sich seitdem stetig weiter. Die ca. 165 Einwohner werden von einem 6-köpfigen Gemeinderat und einem ehrenamtlichen Ortsbügermeister (aktuell: Gerhard Hehl) vertreten.

Das Wappen des Dorfes beinhaltet folgende Blasonierung:

wappen homepage„Gespalten durch eine gestürzte eingebogene grüne Spitze, darin wachsend zwischen zwei goldenen Ähren ein silberner Bischofsstab. Vorn in Silber ein durchgehendes rotes Kreuz. Hinten in Gold ein blauer Wellenbalken.“