Photovoltaikanlage auf der Dachfläche des Bürgerhauses in Kuhnhöfen

 

  2021-2022

2018 – 2020

 2015 – 2017

2012 – 2014

 

GRUNDDATEN und aktuelle Ergebnisübersicht

Energieart: Solarenergie

Standort: Bürgerhaus, Kuhnhöfen

Inbetriebnahme: März 2012

Photovoltaikkonzept: Ortsgemeinde Kuhnhöfen mit Unterstützung der Verbandsgemeindeverwaltung Wallmerod

Betreiber: Ortsgemeinde Kuhnhöfen

 

Gesamtfläche: 65 qm

Leistung (kWp): 9,36

Einspeisung (kWh p.a.): 8.200

Kosten: 19.200 € netto

Eingesparte CO2-Emissionen: 6 Tonnen / p.a.

Adresse:

  • Straße:      Bachstraße 7
  • PLZ:           56244
  • Ort:            Kuhnhöfen
  • Land:         Rheinland-Pfalz

Staat: Deutschland

 

         Ablesewerte 2021 sowie Gesamtertragsübersicht

 

AKTUELLES rund um die ANLAGE

 

 

 

Monatserträge im März: ein Zeitvergleich 2013 – 2022; Jahresergebnis für das Jahr 2022 mit Rekordwert

Sonne satt im März 2022. Presse, Fernsehen und Rundfunk melden Höchststände von Sonnenstunden. Da wundert es nicht, dass auch die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bürgerhauses Kuhnhöfen mit erzeugten 1.181 kWh den bisher höchsten „Monat März Wert“ seit deren Installation im Jahre 2012 erreicht. Der bisherige Rekordwert aus dem Jahre 2014 (1.037 kWh) wurde damit klar übertroffen. Zum Vergleich:  letztes Jahr lag der Wert bei 914 kWh. Ertragsschwächster März-Monatswert war im Jahre 2016 mit gerade mal 620 kWh. Die nachfolgende Übersicht mit Daten von den regelmäßigen monatlichen Ablesungen zeigt die Ergebnisse in dem Zeitraum.  

 

Wert der eingespeisten kWh aus der Stromerzeugung der Photovoltaikanlage erreicht den bisherigen Betrag aller Auslagen seit deren Installation

Nach einer Laufzeit von 9 Jahren und 3 Monaten kann ich eine erfreuliche Nachricht in Bezug auf die Ertragssituation der Photovoltaikanlage des Bürgerhauses vermelden:

Am Samstagnachmittag, 3. Juli 2021, 16.52 Uhr sprang der Zähler, der die Einspeisung festhält, auf einen Wert von 87612 kWh. Damit wurde rechnerisch der bisherige Auslagenbetrag der Anlage für deren Anschaffung und Unterhaltung sowie den gezahlten Versicherungsbeiträgen erreicht. Nach knapp der Hälfte der vereinbarten Laufzeit von 20 Jahren befindet sich die Anlage somit in einem positiven Ertragsergebnis. Grund genug dies mit einem Foto festzuhalten.

Neben der umweltfreundlichen Stromgewinnung ist dies sicherlich eine sehr erfreuliche Nachricht für den Gemeindehaushalt.

 

Monatserträge im März; ein Zeitvergleich 2013 – 2021

 Der Monat März 2021 hat mit den bei der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bürgerhauses Kuhnhöfen erzeugten 914 kWh nach den Jahren 2014 und 2020 den bisher dritthöchsten Wert seit deren Installation im Jahre 2012 in einem Monat März erreicht. Den höchsten „Märzertrag“ gab es im Jahre 2014 mit 1.037 kWh. Letztes Jahr lag der Wert bei 965 kWh. Ertragsschwächster Monatswert war im Jahre 2016 mit gerade mal 620 kWh. Die nachfolgende Übersicht mit Daten von den regelmäßigen monatlichen Ablesungen zeigt die Ergebnisse in dem Zeitraum. An den Werten kann auch die Wetterentwicklung verfolgt werden.

 

Photovoltaikanlage Bürgerhaus Kuhnhöfen Erträge im Monat Januar

 Der Monat Januar zählt zu einen der schwächsten Ertragsmonate der Photovoltaikanlage am Bürgerhaus Kuhnhöfen. Oft scheint im Januar die Sonne wenig und wenn dann kurz. Zudem ist in dieser Zeit an schönen, sonnigen und kalten Tagen die Dachfläche mit der PV Anlage zumeist mit Schnee bedeckt. Gerade in diesem Jahr 2021 hatten wir im abgelaufenen Monat einen solchen krassen Effekt. Viel und lang anhaltender Schnee drückten den Ertrag der Stromerzeugung auf ein bisheriges Allzeitjanuartief von 37 kWh seit der Installation der Anlage im März 2012. Ein ähnlich geringer Ertragswert hatte bisher lediglich im Jahre 2017 gegeben. Den höchsten Ertrag im Monat Januar gab es im Jahre 2014 mit 210 kWh. Die nachfolgende Übersicht mit Daten der regelmäßigen monatlichen Ablesung zeigt diesen Umstand.

 

Photovoltaikanlage im Monat Mai 2018 auf Rekord Kurs

 Der vergangene Monat Mai war sehr sonnig und heiß. Unwetter, von denen wir Gott sei Dank im Großen und Ganzen hier bei uns verschont blieben, zeigen uns: der Klimawandel scheint uns mehr und mehr zu erreichen. 

Die sonnigen Tage brachten auch durch die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bürgerhauses Spitzenleistungen. Mit 1 468 erzeugten kWh war dieser Wert das bisher zweite Höchste Ergebnis seit der Installation der Anlage im Jahre 2012. Der Verkaufserlös liegt bei knapp 360 Euro. Lediglich im Monat Juli 2013 konnte mit        1 523 kWh ein noch höherer Ertrag erreicht werden.

 

Wert der eingespeisten kWh aus der Stromerzeugung der Photovoltaikanlage erreicht fünfstelligen EURO Betrag

Nach einer Laufzeit von knapp 4 ½ Jahren kann ich eine erfreuliche Nachricht in Bezug auf die Ertragssituation der Photovoltaikanlage des Bürgerhauses vermelden:

Am Sonntagmorgen 7. August 2016 8.00 Uhr sprang der Zähler, der die Einspeisung festhält, auf einen Wert von 40.936 kWh. Umgerechnet ist das ein Betrag von 10.000,17 €. Grund genug dies mit einem Foto festzuhalten.

 

 

Quelle: „Mittendrin“ Frühjahr 2014

IMG_6409

 

2012_4_23 Westerwälder Zeitung

Powerpoint zur Entstehung der PV Anlage

Bild PV