Seite 2 von 8

FCK Fan Club spendet

FCK-FAN-CLUB KUHNHÖFEN/ARNSHÖFEN

Zum wiederholten Male überreichte der Vorsitzende des FCK-FAN-CLUB Kuhnhöfen/Arnshöfen Gerhard Hehl eine Spende aus dem Erlös des jährlichen Tippspiels an das Sankt Thomas Hospiz in Dernbach. Diesmal waren es 1.500 Euro. Weitere 376 Euro Spendengelder aus der Weihnachtsaktion „Musik in der Kapelle“, bei der Jugendliche weihnachtliche Musikstücke aufführen, konnten stellvertretend für die Jugendlichen die beiden Musiker Andreas und Simon Hehl, die darüber hinaus auch leidenschaftliche FCK Fans sind, übergeben. Damit erreichte die Gesamtsumme der Spenden der letzten Jahre einen stolzen Betrag von rund 7.200 Euro.

Das jährliche Fussball Bundesliga Tippspiels des Clubs zeigt sich seit nunmehr über zwei Jahrzehnten großer Beliebtheit. Dies unterstreicht die hohe Anzahl von Teilnehmern, die in den letzten Jahren immer weiter zugenommen hat. Zuletzt hatten 511 Mitspieler und Mitspielerinnen an dem Spiel teilgenommen. Von diesen konnten 130 Geldpreise in Empfang nehmen, die im Rahmen einer Siegerehrungsfeier überreicht wurden.

Das Tippspiel geht in der anstehenden Bundesligasaison 2018/2019 in sein 26. Jahr. Tipps werden bis 24. August 2018 in Empfang genommen.

Näheres im Internet unter:

http://kuhnhöfen.de/fck-fanclub/tippspiel/

Ratssitzung 12.6.2018

PV auf Rekordkurs

Photovoltaikanlage im Monat Mai auf Rekordkurs

Der vergangene Monat Mai war sehr sonnig und heiß. Unwetter, von denen wir Gott sei Dank im Großen und Ganzen hier bei uns verschont blieben, zeigen uns: der Klimawandel scheint uns mehr und mehr zu erreichen.

Die sonnigen Tage brachten auch durch die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bürgerhauses Spitzenleistungen. Mit 1 468 erzeugten kWh war dieser Wert das bisher zweit höchste Ergebnis seit der Installation der Anlage im Jahre 2012. Der Verkaufserlös liegt bei knapp 360 Euro. Lediglich im Monat Juli 2013 konnte mit  1 523 kWh ein noch höherer Ertrag erreicht werden.

Die einzelnen Ertragsdaten der jeweiligen Monate können im Übrigen auf der Internetseite der Ortsgemeinde unter http://kuhnhöfen.de/photovoltaik/   eingesehen werden.

Ortsbürgermeister

Gerhard Hehl

Saubere Landschaft

Aktion Saubere Landschaft

Fleißige Helfer fanden auch in diesem Jahr wiederum im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ zahlreichen Müll und Unrat in der Gemarkung Kuhnhöfen.

Der Müll wurde in den von der WAB bereitgestellten Abfalltüten gesammelt, mit denen sich Groß und Klein zu Beginn der Sammelaktion eingedeckt hatten. Nach getaner Arbeit, bei hervorragenden äußeren Bedingungen, gab es zur Stärkung einen Imbiss und kühle Getränke.

Ein herzliches „Dankeschön“ an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sowie den übrigen Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Aktion beteiligt haben. Ein besonderer Dank für die Mithilfe gilt auch wieder unseren „Jüngsten“ in der Gemeinde.

Nicht vergessen möchte ich auch die Jagdpächter, denen ich ebenfalls für ihre Unterstützung recht herzlich danke.

Ortsbürgermeister

Gerhard Hehl

Schwalbennester

Schwalbennester am Bürgerhaus befestigt

Nachdem im Juli des letzten Jahres die Masgeik-Stiftung mit einem interessanten Vortrag im Bürgerhaus Kuhnhöfen zum großen Schwalbenbestand in unserer Gemeinde Aufmerksamkeit erweckte und gleichzeitig als Dankeschön für die Bereitstellung der Räumlichkeiten der Ortsgemeinde zwei Mehlschwalbennester kostenlos zur Verfügung gestellt hatte, wurden die Nester dieser Tage unter fachmännischer Anleitung des langjährigen Naturfreundes Heribert Ickenroth aus Sainerholz am Bürgerhaus befestigt. Bisherige Versuche der Vögel an der Südseite des Gebäudes Nester zu bauen, scheiterten immer wieder. Hoffen wir, dass die jetzige Nesthilfe von den Schwalben angenommen wird und wir bald an jungem Gezwitscher unsere Freude haben können.

Ich danke Heribert Ickenroth sowie der Masgeik-Stiftung noch einmal auf diesem Wege für die Unterstützung.

Ortsbürgermeister

Gerhard Hehl

 

Neuer Hochsitz

Unsere Jagdpächter haben in einer Gemeinschaftsaktion einen neuen Hochsitz gebaut und diesen an einem zentralen Ort platziert, um somit eine gute Ausgangslage zu besitzen, insbesondere Schwarzwild zu bejagen.

Ich sage herzlichen Dank für die Mühen.

Ortsbürgermeister

Gerhard Hehl

Klappern

Klappern in der „Karwoche“

Von Gründonnerstag nach dem Gloria der Messe vom letzten Abendmahl, den gesamten Karfreitag und Karsamstag über bis vor dem Gloria in der Osternacht schweigen die Glocken. Da die Kirchenglocken zumeist eine festliche Stimmung ausdrücken, sind deren Geläute in der Zeit der Grabesruhe Jesu nicht angebracht.

Ein alter Brauch ist es, dass in diese Zeit der Glockenruhe dann die Messdiener und weitere Kinder mit Klappern, die Sie meist von ihren Vorfahren geerbt haben, durch die Dörfer ziehen und so das Glockengeläute ersetzen.

So freue ich mich mit vielen Bürgerinnen und Bürgern, dass in unserer Gemeinde dieser Brauch auch fortgeführt wird. Ich weiß, dass es in der heutigen Zeit nicht immer einfach ist, solche Aktionen durchzuführen. Schließlich hat man als Jugendlicher ja noch viele andere Hobbys und Verpflichtungen. Umso mehr möchte ich mich daher auf diesem Weg für Euer Mitwirken und Euren persönlichen Einsatz recht herzlich bedanken.

Ortsbürgermeister

Gerhard Hehl

Saubere Landschaft

Aktion Saubere Landschaft am 21.4.2018

Die Ortsgemeinde Kuhnhöfen beteiligt sich auch in diesem Jahr wiederum an der Aktion „Saubere Landschaft“ am 21. April 2018. Organisation und Durchführung der Aktion übernimmt der Verein der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Kuhnhöfen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, dies an diesem Tag mithelfen möchten, sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr beim Bürgerhaus. Im Anschluss an die Aktion ist zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Ich danke schon heute den Vereinsmitgliedern und allen freiwilligen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.

Ortsbürgermeister

Gerhard Hehl

1. Heilige Kommunion

Ehrenamtspreis

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2018 Kuhnhöfen

Theme von Anders NorénHoch ↑